IBV Jandl GmbH
Rüslerstrasse 5
5452 Oberrohrdorf
Tel: 056 470 04 47
 
 
 
 
 
 
 
 
 

3. Der Maklerauftrag

Der Maklerauftrag ist nur für Versicherungsaufträge möglich. Der Arbeitsauftrag wird nach Absprache mit dem Kunden ausgeführt. Vor der Auftragsvergabe erhält der Kunde eine Richtofferte mit Angabe der voraussichtlichen Prämienersparnis und der möglichen Vertragsverbesserungen. Die Termine für die Erfüllung des Auftrages richten sich meistens nach den Kündigungsterminen für die bestehenden Versicherungsverträge. Diese Versicherungüberprüfung ist für den Kunden unentgeltlich.

Im Auftragsfalle muss der Kunde vorerst der IBV Jandl GmbH einen Maklerauftrag erteilen. Der Maklerauftrag enthält keine Ausschliesslichkeitsklausel und kann entweder allein für den einzeln zu überprüfenden Versicherungsvertrag oder für die Gesamtheit der Versicherungsverträge erteilt werden. Die Entlöhnung für diese Aufträge erhält der Makler, in Form von Provisionen, von den Versicherungsgesellschaften und ist daher für den Kunden kostenneutral.

Vorteile dieser Vertragsabwicklung:

  • Diese Aufträge sind für den Kunden absolut kostenneutral
  • Nach Abschluss ist die fortlaufende Vertragsüberwachung gewährleistet
  • Bestmögliche Unterstützung im Schadenfalle
  • Unentgeltliche Versicherungsberatung
  • Keine zeitliche Beschränkung der Aufträge
  • Flexibel bei der Einführung neuer Deckungsformen und Anpassung an veränderte Geschäftsbedingungen
Nachteile dieser Vertragsabwicklung:
  • Keine Provisionen mehr für die örtlichen Versicherungsagenten
  • Längerfristige Bindung an den Makler
  • "scheinbare" Aufhebung der Eigenständigkeit
Bei Aufträgen mit Versicherungsverträgen ist auch eine Mischform zwischen dem Honorar- und dem Maklerauftrag möglich. Bei dieser Auftragsform, die oftmals bei hohen Prämienvolumen zur Anwendung kommt, wird ein Teil der Provisionen als Prämienverbilligung dem Kunden weitergegeben.


zurück  
1   2   3   4
  weiter